Beste Praktiken zum Hochladen eines fremden Tracks


Der Erwerb oder Download eines Tracks übertragt dir nicht automatisch das Recht, diesen auf eine Online-Plattform hochzuladen oder einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Wie dir möglicherweise bekannt ist, besteht die Möglichkeit, private Tracks mit anderen Hörern zu teilen. Bitte denke daran, ausschließlich Inhalte hochzuladen, für die du die Urheberrechte oder die entsprechende Genehmigung des Rechteinhabers besitzt, eine Kopie zu erstellen und im Netz zu veröffentlichen.


Das Nennen der Originalautoren auf deren Track gibt dir das Recht, diesen online zu posten. Du benötigst jedoch die ausdrückliche Genehmigung aller relevanten Urheberrechtsinhaber, bevor du einen fremden Track auf dein Profil hochladen, ihn in einem DJ-Mix verwenden oder jegliche Art von abgeleitetem Werk (Mashup, Remix, usw.) daraus erstellen kannst.

Hinweis: Nach geltendem Urheberrecht darfst du ausschließlich Inhalte auf dein Konto hochladen, für die du die nötigen Urheberrechte oder Lizenzen aller relevanten Urheberrechtsinhaber besitzt, um die besagten Inhalte hochzuladen und im Netz zur Verfügung zu stellen.


Wenn du ein abgeleitetes Werk geschaffen hast, das auf Tracks basiert, die du heruntergeladen oder auf sonstigen Online-Quellen gefunden hast, benötigst du in jedem Fall die Genehmigung des Rechteinhabers der Inhalte, um diese auf dein Konto hochladen zu können. Beachte bitte ebenfalls, dass es nicht ausreicht, den Originalautor in deinem Werk zu nennen und anzugeben, dass der Track für nicht-kommerzielle Zwecke genutzt wird.



 



War dieser Beitrag hilfreich?
177 von 335 fanden dies hilfreich