Hinzufügen eines Genres und Tags, wenn ein Track hochgeladen wird.

 

Tags helfen bei der Identifikation, welcher Sound dein Track ist (ob es sich um einen Gesprochenen, Hip-Hop handelt usw.). Dies vereinfacht es deinen Zuhörern, diesen unter den Suchergebnissen bei SoundCloud zu finden.

Mit dem Genre-Feld kannst du das Haupt-Genre für deinen Track hinzufügen, dies wird als erster Tag für deinen Track fungieren. Du hast die Option, ein Genre von einer bereits vorhanden Liste zu wählen, welche die selben Genre von unseren Charts sind, oder du gibst ein eigenes Genre ein. Tags kannst du in das „Tags“-Feld eingeben. Wenn du mehrere Tags hast, wird der erste als Haupt-Tag, oder Genre, verwendet. Dieser wird auf dem Stream und der Suche nach deinem Track auftauchen





Wenn Tags verwendet werden


Durchsuche die Charts für eine Liste von relevanten Genres und stelle sicher, dass du eines von ihnen für dein Tagging verwendest. Zum Beispiel Drum‘n Base ist ein Tag, welchen Explore lokalisieren und nach oben bringen wird, im Gegensatz zu DnB.

Wenn Benutzer ein Genre durch unsere Suche suchen, werden Tracks mit relevanten Tags einfacher gefunden, da sich diese bei den Suchergebnissen weiter oben befinden.

Wenn Tags mit mehreren Wörtern nicht richtig verwendet werden, wie „Hip Hop“, werden diese auseinandergezogen und die oben genannten Vorteile gehen verloren.

Weitere ähnliche Tags - „Drum N Base“, „Electro“ , „Bass“, und „Electronic“ - werden die Suchergebnisse nicht verbessern. Wenn dein Track nur „Drum N Bass“ Genre zugeordnet ist.

Audio-Hersteller: stelle sicher, dass dein erster Tag mit den Haupt-Audio-Kategorien auf der der Unterseite der Explore-Seite übereinstimmt. Dann arbeite deinen Weg von allgemeinen Begriffen wie „Podcast“ zu spezifischeren wie „NPR“ hoch. Dies hilft, Eigennamen für Gäste oder diskutierte Orte zu erhalten.


 
War dieser Beitrag hilfreich?
337 von 528 fanden dies hilfreich