Diffamierung


Diffamierung (auch Verleumdung oder üble Nachrede genannt) wird definiert als die Beschuldigung einer Person, dass sie eine Handlung begangen hat, für die sie nicht zur Verantwortung gezogen werden sollte, mit dem Ergebnis, den Ruf dieser Person zu schädigen. Typischerweise wird diffamierender Inhalt als Tatsache ohne Nachweise für die gemachten Behauptungen genannt. 

SoundCloud toleriert keine Diffamierung, unabhängig davon, ob sie in gesprochener (wird als üble Nachrede eingestuft) oder in Form von Kommentaren, Nachrichten oder anderer schriftlicher Form (wird als Verleumdung eingestuft) geäußert wird. Alle als diffamierend erachtete Aktivitäten werden von der Plattform entfernt und Mitglieder, die andere diffamieren, erhalten eine Warnung oder ihr Konto wird gekündigt.


 



Wenn du die Regeln nicht einhältst



Wir treffen keine Vorauswahl des Inhalts, aber wir behalten uns das Recht vor, alles zu entfernen, was uns als Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Community-Richtlinien (zu deren Einhaltung du dich durch Registrierung für die Nutzung von SoundCloud verpflichtet hast) gemeldet wird, einschließlich jeder Inhalt, den wir nach unserem vernünftigen Ermessen anderweitig als inakzeptabel erachten.

Beispielsweise werden wir Inhalt von deinem Konto entfernen, wenn er uns gemeldet wurde und als diffamierend erachtet wird. Damit dieser Inhalt wieder erscheinen kann, müsstest du uns Nachweise vorlegen, die eine sachliche Grundlage für die gemachten Äußerungen darstellen.


War dieser Beitrag hilfreich?
29 von 39 fanden dies hilfreich