Aufbau von SoundCloud


Stream: Dein Stream hält dich über die Leute, denen du folgst, auf dem Laufenden: Hier werden ihre aktuellen Tracks, Playlists und Reposts angezeigt. Deine eigenen Posts findest du sowohl hier als auch in deinem Profil. 

 
Profil: In deinem öffentlichen Profil (soundcloud.com/[deine URL]) werden die Tracks angezeigt, die du hochlädst und repostest. 

Start: Wenn du auf „Start“ klickst, gelangst du zurück zu deinem Stream. Du kannst die Startseite auch umstellen, sodass stattdessen die Seite „Entdecken“ angezeigt wird, um einen Stream voller trendiger Hits zu erhalten.

Sammlung: In deiner Sammlung werden deine Likes und Playlists sowie die Tracks und Playlists von Leuten angezeigt, denen du folgst.

Repost: Reposts bieten dir eine Möglichkeit, deine liebsten Fundstücke auf SoundCloud sofort mit deinen Freunden und Followern zu teilen. Wenn du auf den Button „Repost“ unter einem Track oder einer Playlist klickst, wird dieser bzw. diese ganz oben in deinem Profil sowie in den Streams deiner Follower angezeigt.

 
Spotlight: Mit Spotlight kannst du bis zu 5 Elemente (entweder Tracks oder Playlists) oben auf deine Profilseite unter „Alle“ anheften. 

Eingebetteter Player: Mit unseren eingebetteten Playern kannst du einzelne Tracks, Playlists oder dein Profil auf deiner Website oder in deinem Blog teilen.

Follower/Leute, denen du folgst: Fülle deinen Stream mit Titeln, die dir gefallen, indem du Profilen folgst, die du interessant findest. Als Autor werden alle deine Uploads und Reposts in den Streams deiner Follower angezeigt.

Likes: Wenn du einen Track entdeckst, der dir gefällt, klick auf das Herzsymbol direkt unter der Track-Waveform, um ihn in deinen Likes zu speichern. Das Symbol wechselt dann die Farbe von grau zu orange.

 
Playlists: Playlists sind Titellisten oder „Alben“ mit deinen eigenen oder den Tracks anderer SoundCloud-Benutzer. 



War dieser Beitrag hilfreich?
1229 von 1837 fanden dies hilfreich