Richtlinien zur Nutzung von Funktionen

 

SoundCloud hilft Autoren, direkt Verbindung mit ihren Fans aufzunehmen. Wir verstehen, dass die Werbung für deine Arbeit wichtig ist und wir ermutigen dich, Fans und andere Gleichgesinnte zu suchen. Unserer Erfahrung nach basieren die erfolgreichsten Formen von Werbung auf bedeutsamen Interaktionen zwischen Autoren und ihrem Publikum. Jedoch gibt es eine feine Linie zwischen dem Aufbau dieser Verbindungen und einer übermäßigen Einbeziehung der Mitglieder der Community.

 


Du kannst vom Zugriff auf eine bestimmte Funktion (oder Funktionen) auf der Webseite gesperrt werden, wenn du folgende Handlungen durchführst:




    • Du postest ähnliche Kommentare oder Nachrichten von deinem Konto (vermeide Kopieren und Einfügen oder das wiederholte Versenden von Kommentaren oder Nachrichten mit den gleichen Links)

 

    • Du folgst sehr vielen Konten in einem kurzen Zeitraum

 

    • Du folgst sehr vielen Leuten, denen du kürzlich noch nicht gefolgt bist

 

    • Du markierst sehr viele Tracks an einem Tag mit „Gefällt mir“ oder repostest sie (achte darauf, dass du dir einen Track immer anhörst, bevor du sie mit „Gefällt mir“ markierst oder sie repostest)

 

    • Du markierst sehr viele Tracks mit „Gefällt mir“ oder repostest sie, die du kürzlich von deinen „Gefällt mir“-Angaben oder Reposts entfernt hast

 

    • Du teilst deine Tracks mit sehr vielen Gruppen in einem kurzen Zeitraum

 

    • Eine gewisse Anzahl an Community-Mitgliedern haben dein Konto, deine Nachrichten oder Kommentare manuell als Spam markiert




Warnungen



Auf unserer Webseite wurden Begrenzungen eingerichtet, die das Wachstum echter, enger Communitys um die Tracks von Autoren herum unterstützen sollen. Durch diese Begrenzungen wird auf Konten aufmerksam gemacht, die eine Funktion auf andere Weise verwendet, als dies beabsichtigt war, und den Zugang zu dieser Funktion blockieren kann.


Unsere Anti-Spam-Systeme sind automatisiert und konzentrieren sich auf die Erkennung von Konten, die innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden eine große Anzahl gleicher Aktivitäten durchführt 

Wenn du gewarnt wirst, dass du bald gesperrt wirst, dann erhältst du diese Nachricht:


 


 

Wenn du die erste Warnung siehst, dann musst du sie durch Anklicken von “Ja, ich habe verstanden” bestätigen, bevor du die Funktion weiterhin benutzen kannst. Achte darauf, dass du bei weiterer Verwendung der Funktion nach deiner Bestätigung, dass du die erhaltene Warnung verstanden hast, möglicherweise gesperrt wirst.


 



Sperren



Wenn du zuvor eine Warnung erhalten und bestätigt hast, dann wirst du jedes Mal, wenn du die Begrenzung auf der Webseite erreichst, von der Nutzung dieser Funktion gesperrt. Du erhälst dann eine Nachricht, die dieser ähnlich ist:


 


 

Wenn du gesperrt wurdest, dann bedeutet dies, dass du für einen bestimmten Zeitraum diese Funktion nicht mehr benutzen kannst. Die Länge dieses Zeitraums hängt davon ab, ob die bereits zuvor gesperrt wurdest. Je häufiger du die gleichen Begrenzungen erreichst, desto länger wird die Sperre; in der Warnung zur Sperre wird dir mitgeteilt, wann die Sperre abläuft.


Hinweis: Unabhängig davon, über welche Abonnementebene du verfügst, können wir keine Sperren manuell entfernen - dies soll eine faire Behandlung aller Nutzer gewährleisten.


War dieser Beitrag hilfreich?
2776 von 5134 fanden dies hilfreich